15.05.2019 – 09:00

Jinneng Clean Energy Technology Ltd.

München (ots/PRNewswire)

Am 15. Mai stellte Jinneng Clean Energy Technology Ltd. (Jinergy), ein in China ansässiger technologieorientierter PV-Hersteller, bei der Intersolar Europe 2019 (A1.710, Messe München, München) sein 450W HJT-Modul und andere Hochleistungsmodule vor.

Die Umstrukturierung und Umwandlung des Energiesektors sind belangreiche Themen und als Quelle sauberer und erneuerbarer Energie kommt PV in diesem Zusammenhang eine bedeutende Rolle zu. Darüber hinaus arbeitet die gesamte PV-Branche zusammen, um die LCOE für Netzparität zu senken. Durch Technologieiteration und fortlaufende F&E-Beiträge bietet Jinergy eine Reihe von Lösungen, einschließlich leistungsstarker Polymodule, PERC-Monomodulen und besonders effizienten HJT-Modulen.

Jinergys leistungsstarke Polymodule, für die großformatige Wafer- und MBB-Technologie angewendet wird, werden mit Wasserstoffpassivierung nachbehandelt und mit drei Filmen beschichtet. Dadurch bieten diese Module eine höhere Energieleistung und geringere LID bzw. PID, wovon die Investoren profitieren. Darüber hinaus generiert das bifaziale PERC-Doppelglasmodul von Jinergy mit einer Bifazialität von 78 % etwa 5 % bis 25 % mehr Strom über die Rückseite. Die Stromerzeugung und LCOE werden somit deutlich optimiert.

Mit einer Ausgangsleistung von über 450W stand das HJT-Modul JNHM72-450 von Jinergy im Mittelpunkt der Ausstellung. Die Gesamtenergieerzeugung des Jinergy HJT-Moduls, das bifaziale Stromerzeugung, exzellentes Schwachlichtverhalten und einen ultra-geringen Temperaturkoeffizienten bzw. geringen Temperaturabbau bietet, ist im Vergleich zu regulären polykristallinen Modulen 44 % höher. Die Effizienz der Massenproduktion von Jinergys HJT-Zellen beläuft sich aktuell auf 23,79 % und die Effizienz neuer experimenteller Zellen auf 24,73 %.

Jinergy hat sich durch hohe Effizienz und zuverlässige Qualität einen Namen gemacht. 2018 machten Auslandslieferungen 40 % von Jinergys Gesamtversand aus. „Wir wurden gerade erst der BNEF-Liste für Tier-1-Solardmodulhersteller hinzugefügt und vergrößern unsere globale Reichweite sowie Lieferungen für Überseemärkte dieses Jahr um 50 %. Hochmoderne Technologien und zuverlässige Produkte sind unsere Werkzeuge, um ausländische Märkte zu erschließen. Wir arbeiten an großformatigen Wafer-, MBB- und bifazialen Modulen, um den Marktanforderungen gerecht zu werden“, so Dr. Liyou Yang, General Manager von Jinergy.

Informationen zu Jinergy

Jinergy, der Ökostromsektor der Jinneng Group, einem der staatlichen Energiekonzerne in China, verfolgt eine Technologieiterationsstrategie und arbeitet mit drei Generationen von Spitzentechnologien: Polykristallin, PERC-Monokristallin und HJT.

Bis Ende 2018 verfügt Jinergy über eine Gesamtkapazität von 2 GW für polykristalline, PERC monokristalline und HJT-Module. Im Jahr 2017 brachte Jinergy hocheffiziente HJT-Produkte auf den Markt und wird die Produktionskapazität innerhalb von drei Jahren auf eine GW-Größenordnung erweitern.

Logo – https://mma.prnewswire.com/media/490476/JINERGY_Logo.jpg

Pressekontakt:

Yvonne Wang
+86-354-3108385
marketing@jinergy.com

Original-Content von: Jinneng Clean Energy Technology Ltd., übermittelt durch news aktuell