Alle Meldungen

Abonnieren Sie alle Meldungen von Changsha International Construction Equipment Exhibition

{{#credit.text}}

{{credit.label}}:
{{credit.text}}

{{/credit.text}}{{#photographer.text}}

{{photographer.label}}:
{{photographer.text}}

{{/photographer.text}}

]]>

Globale Giganten der Baumaschinenindustrie treffen sich in Changsha, um neue Entwicklungsmöglichkeiten zu finden

Changsha (ots)

Vom 15. bis 18. Mai findet in Changsha, der Hauptstadt der Provinz Hunan, die Internationale Baumaschinenausstellung (Changsha International Construction Equipment Exhibition, kurz CICEE) statt. An der Ausstellung nehmen ca. 1.200 Baumaschinenhersteller aus der ganzen Welt teil, darunter 24 der weltweiten Top-50-Baumaschinenhersteller, wie Caterpillar, John Deere, Hitachi Construction Machinery, Wacker Neuson, Liebherr und Doosan und 14 der weltweiten Top- 500 Zubehörhersteller und internationale Marken wie Exxon Mobil, Igus und Isuzu.

China als weltweit größter Markt für Baumaschinen verfügt über ein enormes Innovationspotenzial im Bereich der Baumaschinen. Fast alle der Top-50-Maschinenbauer haben sich in China niedergelassen. Die Provinz Hunan befindet sich im Süden des Dongting-Sees und ist Chinas größte Produktionsstätte für Baumaschinen. Die Provinzhauptstadt Changsha ist die „Hauptstadt der chinesischen Baumaschinen“. Diese einzigartigen Marktvorteile und industriellen Ressourcen machen CICEE bei Branchenriesen im In- und Ausland beliebt. Sie hoffen, diese Ausstellung nutzen zu können, um sich mit Brancheneliten auszutauschen, von den neuesten Trends auf dem chinesischen Markt zu erfahren und mehr Möglichkeiten für eine vertiefte Zusammenarbeit mit dem schnell wachsenden China zu finden.

Die Gesamtfläche der CICEE-Ausstellung beträgt 213.000 Quadratmeter, einschließlich 108.000 Quadratmeter Innenfläche und 105.000 Quadratmeter Außenfläche. Der Anteil internationaler Aussteller beträgt mehr als 22%. Wacker Neuson ist nicht nur bestrebt, die neuesten Produkte zu zeigen und den Einfluss der Marke auszubauen, sondern hofft auch, Vertreter und Branchenkenner zu finden, um den Markt in China weiter auszubauen.

Case ist einer der Pioniere der amerikanischen Baumaschinenhersteller. Ein Vertreter sagte auf der Ausstellung, dass die Ausstellung eine wichtige Rolle bei der Expansion des chinesischen Marktes haben werde. Er hofft, dass die Erfahrung von Märkten in den Vereinigten Staaten mit dem aufstrebenden Markt in China kombiniert werden kann, um ein weiteres Jahrhundert des Ruhms zu realisieren. CICEE zieht außerdem Zehntausende internationaler Händler aus den USA, Großbritannien, Frankreich, Deutschland, Italien, Japan, Südkorea und anderen Ländern sowie elf internationale Verbände an, darunter Verbände aus den USA, Spanien, Australien, Großbritannien, Indien, Südkorea und Malaysia. Über 40 Botschafter der „One Belt, One Road“-Initiative in China und Wirtschafts- und Handelsvertreter nehmen ebenfalls an der Ausstellung teil.

Um die technologische Innovation der internationalen Baumaschinenindustrie voranzutreiben, veranstaltet die CICEE eine Reihe von Foren und Gipfeltreffen im Bereich Maschinenbau und gibt auch Vorführungen von Maschinen und Ausrüstungen. Die Gestaltung jeder Aktivität ist eng mit den tatsächlichen Bedürfnissen der gesamten Industriekette verknüpft. Die CICEE wird gemeinsam von der China Machinery Industry Federation (CMIF), der Asia Pacific CEO Association Worldwide (APCEO), der China Mechanical Engineering Society (CMES), dem Ministerium für Industrie- und Informationstechnologie der Provinz Hunan, dem Handelsministerium der Provinz Hunan und der Volksregierung der Stadt Changsha veranstaltet.

Die CICEE besteht hauptsächlich aus drei Plattformen – einer Kooperations- und Austauschplattform für die globale Elite der Maschinenbauer, einer Plattform für den wissenschaftlichen und technologischen Austausch und die Veröffentlichung von Informationen der Baumaschinenindustrie sowie einer Matchmaking- und Handelsplattform für die gesamte Maschinenbauindustrie. Die hervorragenden Ressourcenvorteile, das solide industrielle Fundament und die regionalen Vorteile sind wichtige Gründe, warum die globalen Branchenriesen zur CICEE kommen. Hunan ist ein Treffpunkt der chinesischen Baumaschinenindustrie und bietet die Vorteile einer starken wissenschaftlichen Forschung, einer starken Wettbewerbsfähigkeit der Produkte, eines frühen intelligenten Layouts, eines hohen Internationalisierungsgrades und einer relativ vollständigen Industriekette.

Als wichtiger Knotenpunkt im Jangtse-Wirtschaftsgürtel ist Changsha die 14. Stadt Chinas mit einem BIP von über 1 Bio. RMB. Die Baumaschinenindustrie ist zu einer der wichtigsten Branchen in Changsha geworden. Es gibt mehr als 30 Baumaschinenunternehmen über der angegebenen Größe und mehr als 200 Zubehörunternehmen. Ihre Produkte machen 70% der gesamten chinesischen Baumaschinenprodukte aus, und ihr Produktionswert macht 23% des nationalen Gesamtwertes aus. Die Produkte decken mehr als 160 Länder und Regionen auf der ganzen Welt ab und beschleunigen die Bildung eines erstklassigen Clusters der Maschinenbauindustrie.

Es ist erwähnenswert, dass in der Top 50-Liste der globalen Baumaschinenhersteller die SANY Heavy Industry, Zoomlion, China Railway Construction Heavy Industry und Sunward Intelligent gleichzeitig aufgeführt sind und ein Drittel der Gesamtzahl in China ausmachen. Dies ist auf der Welt äußerst selten. Im Zusammenhang mit der beschleunigten Integration der neuen Generation von Informationstechnologien und traditioneller Fertigung setzte sich Changsha rechtzeitig das neue Ziel, ein nationales intelligentes Fertigungszentrum zu errichten. Changsha besitzt bereits 27 Pilotdemonstrationszonen und Sonderprojekte für intelligente Fertigung auf nationaler Ebene. In China zählt Changsha nach Peking, Shanghai und Chongqing zu den ersten intelligenten Fertigungsstandorten.

Pressekontakt:

Xudong HU
huxudong@chinarundschau.com

Original-Content von: Changsha International Construction Equipment Exhibition, übermittelt durch news aktuell