Neues Einschraubthermometer mit Anschlussleitung


Mobilhydraulik, Kompressoren oder Klimatechnik sind typische Anwendungsbereiche für das neue Einschraubthermometer mit Anschlussleitung von WIKA. Die Kabelverbindung von Typ TF37 entkoppelt Mess- und Anschlussstelle. Vibrationen und hohe Medientemperaturen haben somit keinen negativen Einfluss auf Messqualität und Gerät. Foto: © 2016 WIKA Alexander Wiegand SE & Co. KG

Entsprechend der rauen Einsatzbedingungen zeichnet sich der neue Temperaturfühler durch hohe Vibrations- und Schockfestigkeit aus. Er ist temperaturwechselbeständig und widersteht Prozessdrücken bis 50 bar. Die Anschlussleitung von Typ TF37 besteht aus PVC, PTFE oder Silikon, die Übergangsstelle zum Schutzrohr ist staub- und wasserdicht (Schutzart IP65 bzw. IP66/67).

Das kompakte Thermometer ist für Messbereiche von -50 °C … +260 °C konzipiert und kann mit allen gängigen Messelementen geliefert werden. Die Kabellänge richtet sich nach der jeweiligen Anwendung. Auch bei der Auslegung des Schutzrohrs sind kundenspezifische Lösungen möglich.

Leave a Reply