London (ots/PRNewswire) – Plato Partnership, das nicht gewinnorientierte Unternehmen, das kreative Lösungen und Effizienzsteigerungen für den heutigen Aktienmarkt bietet, und Tradeweb Markets, ein weltweit führender Anbieter von festverzinslichen Wertpapieren, Derivaten und ETF-Marktplätzen, kündigten ihre Absicht an, eine strategische Partnerschaft einzugehen, um Tradeweb Plato ‘eBlock’ herauszubringen.

Marktstruktur und rechtliche Veränderungen an den europäischen Aktienmärkten haben die Nachfrage nach kosteneffizienten Lösungen für regulierte Handelsplätze geschaffen, um von mehr Wettbewerb, Transparenz und operativer Effizienz zu profitieren. Insbesondere suchen institutionelle Investoren nach neuen und optimierten Zugangsmöglichkeiten zur Liquidität, um die durch die Fragmentierung der Aktivitäten zwischen den Handelsplätzen bedingten ausführungstechnischen Herausforderungen zu bewältigen.

Der Tradeweb Plato eBlock ermöglicht es den Teilnehmern, die Hauptrisikoliquidität des Brokers zu ermitteln und zu aggregieren, indem er die Bedenken der Käuferseite hinsichtlich der Marktfragmentierung berücksichtigt, der Käuferseite direkte Kontrolle über ihre Ausführung gibt und sowohl dem Käufer- als auch der Verkäuferseite die Möglichkeit bietet, mit Leichtigkeit und Sicherheit an einem geregelten Handelsplatz zusammenzuarbeiten, zu verhandeln und zu agieren. Die eBlock-Plattform nutzt die innovative “Blotter Scraping”-Technologie, die den Händlern auf der Käuferseite den notwendigen Einblick bietet, um geeignete Unternehmen auf der Grundlage von Aktivitäten, Ausführungsraten und Marktauswirkungen zu identifizieren.

Plato Partnership und Tradeweb Markets arbeiten zusammen, um die Möglichkeiten und zukünftigen Entwicklungen von eBlock zu verbessern. Phase 1 der eBlock-Initiative soll im dritten Quartal dieses Jahres aktiviert werden und wird die Einführung von Ausschreibungen (RFQ: Request-for-Quote) beinhalten, um eine gezielte Steuerung der Hauptrisiko-Liquidität des Brokers an einem geregelten Handelsplatz zu ermöglichen. Die Handelsplattform Tradeweb Plato eBlock wird von Tradeweb im Rahmen seines multilateralen Handelssystems (MTF: Multilateral Trading Facility) gemäß den üblichen gesetzlichen Genehmigungen betrieben.

Lee Olesky, CEO von Tradeweb Markets, erklärte dazu:

“Unsere Zusammenarbeit mit Plato Partnership ist ein wichtiger Meilenstein für Tradeweb. Als Vorreiter im Bereich von multilateralen elektronischen Ausschreibungsprotokollen haben wir mehr Transparenz und Effizienz auf den Märkten für festverzinsliche Wertpapiere, Derivate und ETFs geschaffen.

Wir freuen uns, dieses sehr erfolgreiche Modell auf Aktien auszuweiten und gemeinsam mit Plato neue Handelsmechanismen zu entwickeln, um Block-Trades gegen die Hauptliquidität an einem geregelten Handelsplatz effizienter durchzuführen. Wir sind zuversichtlich, dass unser innovativer und effizienter Ansatz für die Ausführung von Aktien-Block-Trades den Marktteilnehmern eine flexible Auswahl und Zugang zu robuster, kostengünstiger Liquidität bieten wird.

Wie der Erfolg unseres europäischen ETF-Marktplatzes zeigt, konzentrieren wir uns bei Tradeweb auf die Lösung von Marktstrukturproblemen, indem wir unseren Kunden Zugang zu äußerst wettbewerbsfähigen Preisen über das RFQ-Protokoll in hoher fiktiver Größe bieten”.

Mike Bellaro, Plato Partnership Co-Chair, erläuterte:

“Wir freuen uns, eine Partnerschaft mit Tradeweb einzugehen, um diese innovative Lösung für den Risikohandel mit Aktien bereitzustellen.

eBlock ermöglicht es Händlern auf der Käuferseite, die Beschaffung von Risikoliquidität durch intelligente Datenanalyse in den Ausführungsprozess einzubinden und ihnen die notwendigen Informationen zur Verfügung zu stellen, um gute Entscheidungen über die Handelsausführung zu treffen.

Dies ist ein weiterer Schritt aus einer Reihe von Entwicklungen von Plato Partnership, die die Handelskosten senken, die Marktstruktur vereinfachen und die Ziele der Endinvestoren durchsetzen werden”.

Anfragen

Cicero Group (im Auftrag von Plato Partnership)
Jonathan Gifford
Plato@cicero-group.com
+44 (0)20 7947 5315
+44 (0)747 390 5537 
Tradeweb Markets
Susan Bennett
Susan.Bennett@tradeweb.com
+44 (0)20 3749 3316 

Hinweise für die Redaktion

Informationen zu Plato Partnership Limited

Plato Partnership Limited (“Plato Partnership”), ein nicht gewinnorientiertes Unternehmen, das die Kauf- und Verkaufsseite vertritt, verfolgt die Vision, kreative Lösungen und Effizienz auf den heutigen Aktienmarkt zu bringen. Die Hauptziele der Gruppe sind die Senkung der Handelskosten, die Vereinfachung der Marktstruktur und die Vertretung der Interessen von Endanlegern.

Im Mittelpunkt dieser Vision steht der Market Innovator (MI3) von Plato Partnership; ein Forschungsfonds, der akademische Forschung und Analysen unterstützt, die immer bessere Wege zur Ausführung von Handelsgeschäften aufzeigen, die Kosten senken und die Qualität der breiten Palette von Prozessen verbessern, die zur Unterstützung des Ausführungs-Lebenszyklus erforderlich sind.

Plato Partnership wird mit Industriepartnern zusammenarbeiten, um seine Ziele zu erreichen und seine Forschungsergebnisse in die Praxis umzusetzen.

Zu den Mitgliedern von Plato Partnership gehören Axa Investment Managers, Ballie Gifford, BlackRock, Cedar Rock, Deutsche Asset Management, Fidelity International, Franklin Templeton Investments, Liontrust, Norges Bank Investment Management, SKAGEN AS, Union Investment, Barclays, Bank of America Merrill Lynch, Citi, Deutsche Bank, Goldman Sachs, Instinet Europe Ltd, Jefferies, J.P. Morgan, Morgan Stanley, RBC, Soc, Soc und UBS.

Zu Plato Partners gehören BBVA Asset Management, Capital International Ltd, Teil der Capital Group, Commerzbank AG, Jane Street, JPM Asset Management, Legal General Investment Management, Macquarie Group, Mirabaud, Rosenblatt Securities, Standard Life Investments Limited, T. Rowe Price und TABB Group.

Weitere Informationen finden Sie unter www.platopartnership.com oder @PlatoMarkets.

Informationen zu Tradeweb Markets

Tradeweb Markets baut und betreibt viele der weltweit effizientesten Finanzmarktplätze und bietet den Marktteilnehmern mehr Transparenz und Effizienz bei festverzinslichen Wertpapieren, Derivaten und ETFs. Mit dem Fokus auf die Anwendung von Technologien zur Effizienzsteigerung für den gesamten Handelslebenszyklus hat Tradeweb Pionierarbeit bei Straight-Through-Processing im festverzinslichen Bereich geleistet und unterstützt nun Marktplätze bei mehr als 25 Anlageklassen mit elektronischer Ausführung, Verarbeitung, Post-Trade-Analyse und Marktdaten in einem integrierten Workflow. Tradeweb Markets bedient die Dealer-to-Customer-Märkte über die institutionelle Plattform Tradeweb, den Großhandel über Dealerweb und die in den USA ansässige Einzelhandelsgemeinschaft für festverzinsliche Wertpapiere auf Tradeweb Direct. Kunden vertrauen auf Tradeweb, um die Entwicklung von festverzinslichen Wertpapieren und Derivaten durch eine flexible Handelsarchitektur und effizientere, transparentere Märkte zu beschleunigen.

Weitere Informationen finden Sie unter www.tradeweb.com

Texte und Bildinhalte von: Tradeweb Markets, übermittelt durch news aktuell