Bonn (ots) – Vom 25. bis zum 29. April präsentieren über 1.000 Aussteller auf der Internationalen Luft- und Raumfahrtausstellung (ILA) in Berlin ihre neuesten Technologien. Partnerland ist in diesem Jahr Frankreich. Im phoenix Thema “Am Himmel und im Weltall – Die Trends” schaut Moderator Michael Krons auf die aktuellen Entwicklungen in der zivilen und militärischen Luftfahrtindustrie sowie der internationalen Raumfahrt.

Mit ihrer Vision von “fliegenden Taxis” erntete die designierte Staatsministerin für Digitalisierung, Dorothee Bär, Anfang März vor allem Spott und Häme. Doch die Idee des autonomen Fliegens gehört neben der Entwicklung energiesparender Flugzeug-Modelle zu den innovativen Themen auf der diesjährigen ILA. Über diese und andere Trends der zivilen Flugzeugindustrie spricht Michael Krons mit dem Entwicklungschef von Boeing, Mike Sinnett, und dem Leiter für Forschung und Technik bei Airbus, Axel Flaig.

Außerdem beleuchtet das Thema die Hintergründe der deutsch-französischen Kooperation im Militärbereich, die auch die Entwicklung eines neuen europäischen Kampfflugzeugs umfasst. Abschließend wirft Michael Krons gemeinsam mit ESA-Chef Johann-Dietrich Wörner und dem Leiter für DLR Experimente ISS, Volker Schmid, einen Blick auf aktuelle Missionen in der Raumfahrt.

Text / Bild:

phoenix-Kommunikation
Pressestelle
Telefon: 0228 / 9584 192
Fax: 0228 / 9584 198
presse@phoenix.de
presse.phoenix.de

Texte und Bildinhalte von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell