PI Ceramic erweitert sein Portfolio der runden Multilayer-Piezoaktoren. Sie sind jetzt ohne Innenbohrung in den Längen 16 mm, 36 mm oder 77 mm erhältlich und bieten Stellwege von 14 µm bis 70 µm. Der Durchmesser beträgt 16 mm. Foto: © 2016 Physik Instrumente (PI) GmbH & Co. KG

Die Multilayer-Aktoren der Serie P-088 erreichen ihre maximale Auslenkung bereits bei niedrigen Betriebsspannungen von nur 100 V. Die Resonanzfrequenz mit bis zu 68 kHz liegt sehr hoch, wodurch die Aktoren für hochdynamische Prozesse sehr gut geeignet sind. Wie alle PICMA® Multilayer-Aktoren bieten sie µs-Ansprechzeit und Sub-Nanometer-Auflösung.

Die Technologie: Sehr flexibel

Die Aktoren sind aus aufeinander geklebten, runden PICMA® Chip Aktoren aufgebaut. Durch diese Technologie können sie flexibel skaliert und schnell gefertigt werden – mit entsprechend kurzen Lieferzeiten. Die hohe Zuverlässigkeit und lange Lebensdauer der PICMA® Aktoren werden durch das Klebeverfahren nicht beeinträchtigt. 100 mm Anschlusslitzen sind standardmäßig angebracht.

Die Integration: Eine runde Sache

Der runde Außenquerschnitt passt z. B. in vorgefertigte Gehäusebauteile aus Rohrhalbzeug. Damit bieten sich die Hochleistungsaktoren besonders für den Einsatz in den Bereichen Lasertuning, Mikrodosierung und Life-Science an.

PI Ceramic gilt als weltweit renommiertes Unternehmen auf dem Gebiet aktorischer und sensorischer Piezoprodukte und ist ein Tochterunternehmen der Physik Instrumente (PI) GmbH Co. KG.