Elmos stellt mit dem E931.18 einen Sensor Signal Prozessor zur direkten Auswertung von Thermopile-Signalen vor. Der IC ist speziell für die Schnittstelle zwischen Thermopile-Sensor und Mikrokontroller oder Prozessor entwickelt. Foto: © 2016 Elmos Semiconductor AG

Eine analoge Signal-Auswertung ist nicht notwendig. Der Mikrokontroller wird via einer 1-Draht-Anbindung mit DOCI™ (Data Out, Clock In) Schnittstelle verbunden. Zudem verfügt der Baustein über ein EEPROM für die Kalibrierung und Identifikation.

Der Thermopile-Sensor wird mit dem analogen Eingang des E931.18 verbunden. Das Sensorsignal wird zu einem 17 bit digitalen Wert umgewandelt und an den externen Mikrokontroller per der DOCI™-Schnittstelle weitergeleitet. Die Betriebsspannung liegt dabei bei nur 2,7V.

Verschiedene Geräte können problemlos zeitgleich benutzt werden. Der IC hat eine sehr exakte Temperaturauswertung mit einer Toleranz kleiner 0,02K.

Mögliche Applikationen für den E931.18 sind kompakte Ohr-Thermometer, hoch-präzise Temperatur-Fernmessungen oder Infrarot-Pyrometer.